Ein kurzer Rückblick auf das Sommerfest 2019 und Informationen zum zweiten Halbjahr der PolioGruppe Franken

Mittlerweile liegt bereits mehr als die Hälfte unserer Sommerpause hinter uns. Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit, und das nicht nur in unserer Selbsthilfegruppe, vorbeifliegt.
Also sollte ich jetzt mal lieber keine Zeit „vertrödeln“ und einfach mit den Infos loslegen.

Ein kleiner Rückblick
Am 22. Juni fand ab 14.00 Uhr unser traditionelles Sommerfest statt. Wie immer in den barrierefreien Räumen der Gemeinde Hl. Familie am Eichstätter Platz 3 in Nürnberg-Reichelsdorf. Auch wie immer haben wir alle gemeinsam Schmankerl und Köstlichkeiten für unser Kuchen- und Abendbuffet zusammengetragen. Jeder nach Lust, Laune oder Vorlieben.
Für Musik sorgte eine „Allstar-Band“, die sich speziell für diesen Nachmittag zusammengefunden hatte. Alex war der einzige Neuzugang, die anderen drei Musiker kannten wir bereits: Sie zählen schon seit einigen Jahren zu unserem Polio-Familien- und Freundeskreis.
Es war ein sehr schöner, harmonischer Nachmittag mit vielen Gesprächen. Auch die Musik war mit dem mehrstimmigen Gesang wunderbar und von der Lautstärke „gerade richtig“, d.h., nicht zu laut und nicht zu leise, was von den Gästen positiv bemerkt wurde.

Aber kommen wir jetzt zum zweiten Halbjahr 2019 mit unserer Polio-Selbsthilfe

Wichtig: Im September haben wir eine Terminverschiebung. Das Gesprächskreistreffen findet eine Woche später, am 21. September 2019, statt. Am 14. September wird in Ingolstadt der 6. Bayerische Poliotag veranstaltet. Ausrichter ist der BV Polio Landesverband Bayern in Kooperation mit der RG Ingolstadt. Unter anderen werden Dr. Ruetz von der Polio-Ambulanz Koblenz und Dr. Frommelt, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie dort Fachvorträge halten. Wir, die Sprecher der PolioGruppe Franken, werden an dieser Veranstaltung teilnehmen und beim nächsten Treffen davon berichten.

Vom 13. bis 17. Oktober findet unsere Gruppenunternehmung als Gemeinschaftsaktion mit Teilnehmern der Polio-Regionalgruppen aus Augsburg und München nach Kirchberg/Tirol statt. Alle Mitreisenden erhielten bereits sämtliche detaillierten Informationen zu der Reise. 11 Personen von uns nehmen an der Fahrt teil und damit ist unser Nürnberger Kontingent auch ausgeschöpft. Aber auch hier werden wir von unserer Unternehmung und unseren Erlebnissen der Reise berichten.

Beim Novembertreffen, am 16.11.2019, haben wir Christel Krumwiede vom Pflegestützpunkt Nürnberg bei uns zu Gast.
Thema: „Der Weg zur Pflegeeinstufung und Unterstützungsmöglichkeiten im Pflegealltag.“

Dann möchte ich noch eine wirklich gute Informationsquelle bekanntgeben, ein Portal für seltene Krankheiten: http://www.orpha.net oder googeln: orphanet.
Dort findet man u.a. ein Expertenverzeichnis, Informationen über Arzneimittel für seltene Krankheiten und vieles mehr. Wenn man auf der Seite ist, unten einfach Post-Poliomyelitis-Syndrom eingeben. Es gibt übrigens dort auch jeweils Informationsseiten für Ärzte. Das erleichtert es z.B. auch, bei Bedarf Ärzten Informationen über das Post-Polio-Syndrom zukommen zu lassen. Den Link zu „orphanet“ finden Sie auch auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Links“.

So, das sind jetzt meine derzeitigen Informationen. Bei Fragen oder Anregungen bitte einfach melden. Auch persönliche Berichte oder Neuigkeiten rund um das Thema Post-Polio-Syndrom nehme ich immer gerne entgegen. Alle ausführlichen Berichte von 2019 werden übrigens zum Jahresende wieder in Heftform erscheinen. Die Polio-Journale zum Nachlesen haben sich bei unseren Mitgliedern und Interessenten wirklich bewährt.

Viele sonnige Grüße
Angelika Behrenhoff

Übrigens: Die aktualisierte Terminliste ist selbstverständlich auch wieder unter „Termine“ zu finden.

2 Gedanken zu “Ein kurzer Rückblick auf das Sommerfest 2019 und Informationen zum zweiten Halbjahr der PolioGruppe Franken

  1. Hallo Angelika,

    Dein Artikel ist wieder, wie sollte es anders sein “sehr gut”. Verteilst Du diesen auch in Papierform den Teilnehmern deiner Gruppe, die kein Internet haben? Fände ich wichtig, da sehen diese auch was du nebenbei machst.

    LG Hanni

    Liken

    1. Hallo Hanni,
      da hatten wir beide mal wieder die gleichen Gedanken: Unsere Teilnehmer haben diese Infos bereits vor einigen Wochen schriftlich von mir erhalten. Aber danke für den Hinweis. Du bist eine aufmerksame Leserin, was ich sehr zu schätzen weiß.
      Allerdings „füttere“ ich zugegebenermaßen die Homepage in letzter Zeit etwas spärlich. Dafür schreibe ich ja in den letzten zwei Jahren ausführliche Artikel über unsere Aktivitäten für unser Polio-Journal, hier setze ich aus Zeitgründen einfach Prioritäten.
      LG Angelika

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s